Informationspflicht gemäß Artikel 13 DSGVO

Stand: 29. 11. 2018

1. Allgemeines


Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003). Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:

Osteopathisches Zentrum für Kinder – Verein zur Förderung der Gesundheit der Kinder durch Osteopathie

Anschrift: Phorusgasse 12/3, 1040 Wien
Tel: 0676/4462884
E-Mail: ozk.wien@ozk.at

2. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen der Website bekanntgeben für folgende Zwecke:

2.1. Allgemeine Datenverarbeitung im Rahmen von Kundenbestellungen


Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses bzw. beruht auf einer gesetzlichen Grundlage im Rahmen einer Geschäftsbeziehung (bzw. zur Abwicklung dieser). Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt für die formale Behandlung der von uns zu besorgenden Geschäftsfälle, für die Prüfung und Evaluierung, ob die Kundenzufriedenheit gegeben ist und zur Beurteilung der Qualität der genutzten Services sowie für die Abwicklung des Verkaufs von Waren und Dienstleistungen.

Die Übermittlung der im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten beruht auf einer gesetzlichen Grundlage bzw. zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses. Darüber hinaus erfolgt die Übermittlung an folgende Kategorien von Übermittlungsempfänger:

  • Banken
  • Rechtsvertreter
  • Wirtschaftstreuhänder, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
  • Gerichte
  • Zuständige Verwaltungsbehörden
  • Vertrags- und Geschäftspartner
  • Versicherungen
  • Transportunternehmen
  • Lieferanten

2.2. Allgemeine Datenverarbeitung im Rahmen des Mitgliedschaftsverhältnis

Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses bzw. beruht auf einer gesetzlichen Grundlage im Rahmen einer Geschäftsbeziehung (bzw. zur Abwicklung dieser). Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt für die formale Behandlung der von uns zu besorgenden Geschäftsfälle, für die Prüfung und Evaluierung, ob die Mitgliederzufriedenheit gegeben ist und zur Beurteilung der Qualität der genutzten Services.

Die Übermittlung der im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten beruht auf einer gesetzlichen Grundlage bzw. zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses. Darüber hinaus erfolgt die Übermittlung an folgende Kategorien von Übermittlungsempfänger:

  • Banken
  • Rechtsvertreter
  • Wirtschaftstreuhänder, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
  • Gerichte
  • Zuständige Verwaltungsbehörden
  • Vertrags- und Geschäftspartner
  • Versicherungen
  • Transportunternehmen
  • Lieferanten

2.3. Allgemeine Datenverarbeitung im Rahmen der Aus- und Fortbildung

Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses bzw. beruht auf einer gesetzlichen Grundlage im Rahmen einer Geschäftsbeziehung (bzw. zur Abwicklung dieser). Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt für die formale Behandlung der von uns zu besorgenden Geschäftsfälle, für die Prüfung und Evaluierung, ob die Teilnehmerzufriedenheit gegeben ist und zur Beurteilung der Qualität der genutzten Services sowie für die Abwicklung der Aus- und Fortbildung.

Die Übermittlung der im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten beruht auf einer gesetzlichen Grundlage bzw. zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses. Dar-über hinaus erfolgt die Übermittlung an folgende Kategorien von Übermittlungsempfänger:

  • Banken
  • Rechtsvertreter
  • Wirtschaftstreuhänder, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
  • Gerichte
  • Zuständige Verwaltungsbehörden
  • Vertrags- und Geschäftspartner
  • Versicherungen
  • Transportunternehmen
  • Lieferanten

2.4. Datenverarbeitung im Rahmen finanzieller Unterstützungen

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund einer gesetzlichen Grundlage zur Abwicklung und Verwaltung von finanziellen Zuwendungen.

Die Übermittlung der im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten beruht auf einer gesetzlichen Grundlage.

2.5. Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines berechtigten Interesses für die Geschäftsanbahnung betreffend das eigene Lieferungs- oder Leistungsangebot. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Interesse, Ihnen Nachrichten zu senden, um Sie über Neuigkeiten aus unserem Unternehmen, Angebote und Veranstaltungen zu informieren sowie das eigene Leistungsangebot zu bewerben.

Die Übermittlung der im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

2.6. Datenverarbeitung für die Abwicklung von Veranstaltungen

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung sowie aufgrund einer gesetzlichen Grundlage und zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses sofern Sie bei unseren Veranstaltungen teilnehmen, für die Organisation und Umsetzung der jeweiligen Veranstaltung.

3. Weitere Informationen:

Sie haben das Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten gemäß Art 15 DSGVO, auf Berichtigung unzutreffender Daten gemäß Art 16 DSGVO, auf Löschung von Daten gemäß Art 17 DSGVO, auf Einschränkung der Verarbeitung von Daten gemäß Art 18 DSGVO, auf Datenübertragbarkeit gemäß Art 20 DSGVO sowie auf Widerspruch gegen die unzumutbare Datenverarbeitung gemäß Art 21 DSGVO.

Sofern die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligungserklärung erfolgt, haben Sie die Möglichkeit, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Sie haben das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren – zuständig ist in Österreich die Datenschutzbehörde. Die Anschrift lautet:

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: dsb@dsb.gv.at

Die Daten, um deren Bereitstellung wir Sie ersuchen, benötigen wir für die Erbringung unserer Dienstleistungen im Rahmen des Vertragsverhältnisses bzw. zur Leistung von Auskünften, um die Sie uns gebeten haben oder bei Versendung unserer Newsletter und anderer Informationen. Wenn Sie die erhobenen Daten nicht bereitstellen, können wir unsere Leistungen nicht erbringen.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling erfolgt nicht. Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck verarbeiten als den, für den wir diese Daten erhoben haben, geben wir Ihnen diesen Umstand bekannt und informieren Sie über diesen anderen Zweck.

©2004 – 2019 OZK • ImpressumDatenschutz